Bücherplausch

Hier plausche ich in unregelmäßigen Abständen mit Autoren über das Schreiben und Lesen, informiere regelmäßig über Bücher-Trends, Non-Books, und was sonst noch dazu gehört!

  • Alles orange?

    Zwei Bücher, zwei Frauen, zwei Leben, zwei Frauenleben – nicht in lila, nicht in rosa, nein in orange!

    Beide Bücher hatten mich über das Cover angesprochen. Es war die Farbgebung, die mich verleitete zunächst zu glauben, es handelt sich um identische Buchumschläge. Sagt man das überhaupt noch: Buchumschlag?
    Wie auch immer, beide Bücher ähneln sich nicht nur äußerlich, sondern auch inhaltlich. Die Autorinnen Petra Morsbach und Verena Boos, die mir bisher nur wenig bekannt waren, haben – jede in ihrem Buch – ein Frauenbild gezeichnet, auch ein gesellschaftliches Frauenbildnis nachgesprüt, das befremdlich auf mich wirkt. Das ist auch der Grund für diese Doppel-Besprechung.

    So unterschiedlich die Thematik vordergründig erscheinen mag, so überraschend ähnlich sind die Lebensläufe dieser beiden Frauen:  Hanna und Thirza.

    (weiterlesen...)
  • Der Bücherfrühling erwacht …

    … und doch bin ich noch nicht so mit den Frühjahrsneuerscheinungen warm geworden. Noch beobachte ich das Geschehen und Treiben. Die ersten Titel, die mir ins Auge fielen, sind Bücher, die das Landleben, die Provinz, das „Kaff“, das Dorf, in den Mittelpunkt stellen. In den letzten Jahren gewinnt das Landleben, die moderne „Idylle“, die Natur,  im Büchertreiben an Bedeutung und wird unter verschiedenen Aspekten literarisch verarbeitet.

    (weiterlesen...)