Archiv

Mrs. Atatürk – Latife Hanim

Ipek Calislar
Mrs.Atatürk
Latife Hanim
Ein Porträt

Sehr interessant! Die Autorin hat wohl  unter schweren Recherchebedingungen an dieser Biografie der ersten Frau Kemal Atatürks gearbeitet. Sie hat sehr liebevoll die vorhandenen Dokumente ausgewertet und zusammengetragen. (Leider  wurden wohl viele Dokumente vernichtet.) Die Fotografien spiegeln nicht die selbstbewusste Frau Latife Hanim ab, die sie wohl war und die Kemal Atatürk anfänglich so imponierte. Die Ehe blieb kinderlos, was wohl auch ein wichtiger Grund zu sein schien, weshalb die Ehe nicht hielt. Aber vor allem Latifes  vereinnahmendes und eifersüchtiges Verhalten brachte Atatürk dazu, sich von seiner Frau immer mehr abzuwenden.Kurzbeschreibung: Kemal Atatürks erste Ehefrau – die Wiederentdeckung einer faszinierenden Frauenrechtlerin Latife Hanim, die erste Ehefrau Atatürks, war eine wortgewandte, willensstarke Frau mit großem Einfluss auf die politischen Projekte ihres Mannes. Mutig setzte sie sich für das Frauenwahlrecht und ein modernes Scheidungsrecht ein. Sie trat oft ohne Kopftuch und auch mal in Reithosen auf. Nach der Scheidung von Atatürk zog sich die hochgebildete Frauenrechtlerin komplett aus dem öffentlichen Leben zurück. Sie war zu ihrer Zeit ein Vorbild für viele Frauen, doch nach der Trennung wurde sie zur Einsiedlerin. Latife Hanim, die 1975 starb, wurde verleumdet und erschien später höchstens noch als Fußnote in den Geschichtsbüchern. Nach über einem halben Jahrhundert des Schweigens hat die renommierte Journalistin Ipek Çalislar die Geschichte dieser beeindruckenden Frau recherchiert – und ermöglicht damit einen neuen Blick auf die Entstehung der modernen Türkei. (Quelle: www.buchhandel.de)