Buchhandel im Wandel

20151002_132742Das Buch ist schnelllebig. Was im Frühjahr auf dem Buchmarkt neu erscheint, ist im Herbst bereits ein „alter Hut“! Die Buchbranche befindet sich in einem ständigen Wechsel. Die Digitalisierung der Fachbücher, die elektronischen Bibliotheken (eLibrarys), handliche Apps, das Internet und die Sozialen Netzwerke, mit einem Klick und Link ist Literatur, sind Bücher, Zeitschriften erreichbar. Was bedeutet in diesen Zeiten also das Buch? Oder der Buchhandel? Hier eine Insolvenz, dort eine Schließung, der inhabergeführte unabhängige Buchhandel – ausgestorben? Nein! Auch der Buchhandel befindet sich im Wandel aber es gibt ihn. Erst im August wurde der erste Deutsche Buchhandlungspreis 2015 an 108 bundesweite „Kleinbuchhandlungen“ vergeben und diese als Ort der Kultur ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand Mitte September in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt statt.
Und obwohl die Zahl der kleinen inhabergeführten Buchhandlungen sinkt, verschwinden die Buchhändler nicht. Sie haben neue Ideen, verbinden alt Bewährtes mit neuen Trends: So ist Mitte 2012 die unabhängige online Buchhandlung mobileBuchhandlung entstanden, die in Frankfurt zu finden ist. Frau Jeremic-Goldmann, die Inhaberin, versteht sich als Buchkommunikatorin, die – online und persönlich – kompetent ausgewählte Bücher und Themen an alle Literaturinteressierten vermittelt. Ob im privaten Rahmen einer Buchparty oder lieber als Vortrag und Lesung in der KiTa, der Schule – die Buchhandlung auf Rädern ist immer unterwegs. Sie ist auch ohne Laden präsent und erreicht ihre Leserschaft.
Selbstverständlich nutzt auch der Buchhandel die modernen Medien. Ohne die ist er nicht mehr zu denken: auf der mobilebuchhandlung.de Website bloggt die Buchhändlerin unter „Bücherklatsch“ aber auch Lesetipps und Themen für die Buchparty können nachgelesen werden. Doch ganz nah am Kunden zu sein, ist am schönsten, also ist die mobileBuchhandlung hin und wieder mit lokalen Geschäften – Künstlern, Designern – verbunden und nimmt an gemeinsamen Aktionen teil. Einfach mal Ausschau halten.
Weitere Informationen unter www.mobilebuchhandlung.de (Entnommen aus: Kuckuck! Das Familienmagazin für Frankfurt und Umgebung Heft 59/Oktober_November 2015)

Facebooktwitterrssinstagram
Facebooktwittermail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.