Bilderbuch

Leopaulino auf Frankfurt Tour

Ein richtiger Sonnentag auf dem Alten Flughafen Bonames/Kalbach: Highlight war der Künstler-und Kunsthandwerker-Markt am Sonntag, 26.03.2017.   Kunstgegenstände  aus Holz, Ton, Filz liebevoll und fanatsiereich hergestellt.
Mein „besonderer Fang“ war das Buch „Leopaulino entdeckt Frankfurt a.M.“  , aufgeschrieben von Dr. Ann-Christin Bakker und bunt illustriert von Teresa Habild. Das Buch ist bereits 2016 erschienen, aber für mich bleibt es eine tolle Neuentdeckung. Die Autorin selbst stellte das Buch vor und erzählte ein wenig wie es zur Buchidee kam: Das begeisterte Publikum fragte danach! Ein kleines Memory Spiel war nämlich schon erhältlich, und alle alle begeisterten „Spieler“ wollten wissen, wann denn das Buch zum Spiel erscheine. Im September 2016 war es dann so weit – und die Frankfurter sind natürlich begeistert. Zum Buch und Memory Spiel sind auch wunderbare Postkarten und Magnete erhältlich. Alle Motive sind auch im Buch zu finden und so schließt sich der kleine Rundgang durch den Künstler- und Kunsthandwerker-Markt, aber bei Leopaulino bleibe ich noch.

Wer noch ein schönes Ostergeschenk für die Kleinen sucht und auch ein schönes Bilderbuch zum Mitmachen und Entdecken, der greife zu „Leopaulino entdeckt Frankfurt a.M.“ Gemeinsam lesen und auch eine kleine Standtwanderung machen, ist mithilfe dieses kleinen Reiseführers ein großer Spaß für Groß und Klein. Leopaulino, der kleine Löwenjunge unternimmt gelegentlich einen Ausflug in die Stadt Frankfurt am Main. Dafür verlässt er den Zoo und seine Mama. Mit seinem Rucksack voller leuchtender Sterne und  in Begleitung seines  Freundes Keke, einem kleinen Vogel, seinem Kundschafter, kann man wohl eher sagen, begibt sich Leopaulino in die große Stadt am Main.

So entdecken Leopaulino und Keke die bedeutendsten Stadtteile und Sehenswürdugeiten: den Römer, die Alte Oper, sogar den Skaterpark, die Kleinmarkthalle und kommen sogar bis nach Sachsenhausen…Überall versteckt Leopaulino einen leuchtenden Stern, den der kleine Leser entdecken, aber auch erfühlen kann . Die Texte sind kleine Reimverse, Vierzeiler und leicht zu verstehen. Erstleser haben keine Schwierigkeit die Verse selbst zu lesen und zu verstehen. Die Entdeckungstour und die schönen kurzen Reime werden  von bunten Illustrationen begleitet. Leopaulino hat eine wunderbare  güne Löwenmähne, an seiner Gesichtsmimik erkennt der Leser und Betrachter, wie er sich über die neu entdeckten Orte sehr freut und wie sie ihm  gefallen.  Ebenso achtsam sind die Menschen am Hauptnbahnhof gezeichnet: verärgert, in Eile, freudig begrüßend.  In ihre Musik vertieft, zeigt sich ein musizierendes Trio vor der Alten Oper. Die Skater sausen und jagen durch den Park und jeder von ihnen drückt seine besondere Freude über die Leidenschaft am Skaten aus. Viele und vielfältige Zeichnungen ohne den Leser zu überfordern, laden ein sich diesen Stadtrundgang immer wieder anzuschauen,  die Gegenstände zu zeigen, zu benennen und alles noch einmal zu widerholen! So macht Bilderbuch lesen großen Spaß. Jedes Kapitel trägt den Namen des Ortes an dem sich Leopaulino und Keke befinden. Wer genau darauf achtet, wird die zeichnerischen Besonderheiten in den Titeln selbst aufspüren. So ist das B für die Börse ein Portemonnaie, was ja auch Börse genannt wird…. Entdecken sie dieses Buch und genießen sie eine ganz besondere Entdeckungstour durch Frankfurt. Vielleicht sind die Osterfeiertage genau richtig diese Entdeckungen zu machen, ob im Buch oder an Ort und Stelle mit dem Bilderbuch – sie werden viel Vergnügen haben dabei!

Sie möchten das Buch sofort kaufen? Das Bilderbuch kostet € 14,90. Sie können Es gerne über meinen Buchladen bestellen, oder einfach unter info@mobilebuchhandlung.de.