• Bienen von Piotr Socha

    Ein Bienen-Buch der ganz besonderen Art: Das fällt sofort auf: Großformat, ein ausgesporchen verdutzter „Bienenwirt“ umgeben von seinen Bienen schaut dem Leser direkt in die Augen! Da greift man doch zu und fängt an zu Blättern! Das Buch muss man in die Hand nehmen. Blättert man rein, schwirren lauter Bienen umher, und schon ist der Leser im Reich der Bienen. Alles von A bis Z, erzählt dieses Bienen-Buch. Es ist ein witziges und detailreiches Lexikon mit erstaunlichen Geschichten. Darüber hinaus ist es ein ausgesprochen informatives Kindersachbuch. In Bildtafeln, die im unteren Seitenrand eingesetzt sind, werden Bienenbeuten und die Imkerei erklärt, Zeidlerrecht und Zeidlerei ebenso wie historische Hintergründe von der ersten…

    Kommentare deaktiviert für Bienen von Piotr Socha
  • Die Biene, die sprechen konnte

    "Es war einmal ... " So beginnt auch dieses Bilderbuch-Märchen, welches mit zauberhaften Illustrationen ausgestattet ist. Ohne Hexen, Gnome und Magie lässt die Autorin die Natur durch die kleine Biene sprechen, denn es heißt ja auch im Buch: "die Biene kennt jeder und jeder kennt die Biene" Belle ist ein Stadtmädchen, sie lebt in Paris und ist bekannt dafür, dass ihr nichts entgeht: "Sie wusste genau, dass Monsieur Talgard seine Bäckerei jeden Morgen um 7 Uhr öffnete, Madame Babineau ihren Sonnenblumen um 8 Uhr Wasser gab und die Glocken von Sacré-Coeur eine volle Minute nach allen anderen Kirchenglocken 9 Uhr schlagen."

    Kommentare deaktiviert für Die Biene, die sprechen konnte