Springe zum Inhalt

Eine Filmreise in das Hollywood der 30er Jahre zu den Filmstudios und in die Büros der Drehbuchautoren. Eine Welt voller Laster und Versuchungen und mittendrin ein alternder, fast in Vergessenheit geratener Francis Sott Fitzgerald.

Es sind die letzten Jahre des Schriftstellers Francis Scott Fitzgerald. Sein Stern im Autorenhimmel ist schon erloschen, sein Auskommen am Minimum angelangt. Er kann kaum noch die Kosten für die Nervenheilanstalt seiner Frau Zelda bezahlen; so auch nicht das Schulgeld für das Internat von Scottie, ihrer einzigen Tochter, der Schuldenberg spitzt sich zu.

...weiterlesen "Westlich des Sunset von Stewart O’ Nan"