• Buchmesse Gastland 2015: Indonesien

    Der Roman Pulang von Leila S. Chudori ist bereits 2012 in indonesischer Sprache erschienen. 2015 ins Deutsche übertragen von Sabine Müller. Pulang – was so gut wie Heimkehr nach Jakarta bedeutet – drückt schon im Titel das Motiv, die Gefühlswelt, die existenzielle Lebenseinstellung der Protagonisten aus.  Sie wollen nach Hause,  zurück nach Jakarta, zu ihren Familien, zu ihrem Leben, welches sie verlassen mussten um selbst am Leben zu bleiben. Im Mittelpunkt des Romans stehen gleich vier Protagonisten: Die „vier Säulen“ dieses Romans, deren Leben im Exil und die bedrohte Existenz ihrer Familien in Indonesien unter der Diktatur Suhartos. Sehr einfühlsam, in verschiedenen Zeitblenden und mit Geschichten aus dem Mahabharata-Epos verknüpft,…

    Kommentare deaktiviert für Buchmesse Gastland 2015: Indonesien