• Kunst und Literatur in der Südheide

    Ich entdecke meine Geschichten und begegne meinen Figuren beim Schreiben. ...Das ist gar nicht so ungewöhnlich für Autoren. Stephen King schreibt zum Beispiel all seine Bücher so (seine Romane kann ich nicht lesen, viel zu grausam für mich, aber wer etwas über das Schreiben lernen möchte, dem empfehle ich sein Buch „Das Leben und das Schreiben“ – sehr inspirierend).

    Kommentare deaktiviert für Kunst und Literatur in der Südheide
  • Carl Spitzweg

    Asta Scheib Sonntag in meinem Herzen Spitzweg wurde nach dem Tod der Mutter von seiner Tante, der Schwester der Mutter, die, die zweite Frau des Vaters wurde, erzogen. Mutter Creszenz wurde sie genannt und kümmerte sich hingebungsvoll um die Brüder Spitzweg. Ihren Mann/ehem. Schwager jedoch vermochte sie nie sonderlich zu lieben. Carl Spitzwegs Weg zum bekannten Maler schritt sehr langsam voran und seine Bilder sind von besonderen Momenten in seinem Leben geprägt. In dieser romanisierten Lebensbeschreibung werden die biografischen Hintergründe einzelner Bilder und auch die zeitgeschichtlichen Zusammenhänge im Leben und Werk des Malers sehr eloquent zusammengefügt.  Sehr interessant! Kurzbeschreibung:

    Kommentare deaktiviert für Carl Spitzweg