• Buchhandel im Wandel

    Das Buch ist schnelllebig. Was im Frühjahr auf dem Buchmarkt neu erscheint, ist im Herbst bereits ein „alter Hut“! Die Buchbranche befindet sich in einem ständigen Wechsel. Die Digitalisierung der Fachbücher, die elektronischen Bibliotheken (eLibrarys), handliche Apps, das Internet und die Sozialen Netzwerke, mit einem Klick und Link ist Literatur, sind Bücher, Zeitschriften erreichbar. Was bedeutet in diesen Zeiten also das Buch? Oder der Buchhandel? Hier eine Insolvenz, dort eine Schließung, der inhabergeführte unabhängige Buchhandel – ausgestorben? Nein! Auch der Buchhandel befindet sich im Wandel aber es gibt ihn. Erst im August wurde der erste Deutsche Buchhandlungspreis 2015 an 108 bundesweite „Kleinbuchhandlungen“ vergeben und diese als Ort der Kultur ausgezeichnet.…

    Kommentare deaktiviert für Buchhandel im Wandel