• Nimm zwei – Knallererbsenbande und …

    Los geht’s mit der lustigen Knallerbsenbande – vier Freunde, viele Knallererbsen und ein richtiges Abenteuer – so wie richtige Literatur für Jungs eben auch sein muss. Natürlich darf die Spannung nicht fehlen.  Da verschwindet doch tatsächlich der Jäger selbst im Wald, überall liegen Elektrogeräte herum; ob die geklaut sind? Wenn das keine Detektivaufgabe ist, die nur die Knallerbsenbande richtig lösen kann? Sehr schön finde ich auch die zahlrecihen Illustrationen, die den Lesetext begleiten und beim Lesen/Vorlesen auch mal Pausen zum Schauen und Entdecken erlauben!

    Kommentare deaktiviert für Nimm zwei – Knallererbsenbande und …
  • Stefan Moster

    Was ist über den Autor Stefan Moster zu sagen? Stefan Moster wurde 1964 in Mainz geboren und lebt in Finnland. Er übersetzt finnische Autoren ins Deutsche und veröffentlicht selbst Romane im mare-Verlag. Bisher hat der mare Verlag vier Romane Mosters herausgegeben und alle haben unterschiedliche Themen. Stefan Moster zählt zu den modernen deutschsprachigen Schriftstellern und hat seine ganz eigne,  zarte Beobachtung der Menschen und Schicksale über die er schreibt. Was macht seine Erzählkunst aus?

    Kommentare deaktiviert für Stefan Moster
  • Carl Spitzweg

    Asta Scheib Sonntag in meinem Herzen Spitzweg wurde nach dem Tod der Mutter von seiner Tante, der Schwester der Mutter, die, die zweite Frau des Vaters wurde, erzogen. Mutter Creszenz wurde sie genannt und kümmerte sich hingebungsvoll um die Brüder Spitzweg. Ihren Mann/ehem. Schwager jedoch vermochte sie nie sonderlich zu lieben. Carl Spitzwegs Weg zum bekannten Maler schritt sehr langsam voran und seine Bilder sind von besonderen Momenten in seinem Leben geprägt. In dieser romanisierten Lebensbeschreibung werden die biografischen Hintergründe einzelner Bilder und auch die zeitgeschichtlichen Zusammenhänge im Leben und Werk des Malers sehr eloquent zusammengefügt.  Sehr interessant! Kurzbeschreibung:

    Kommentare deaktiviert für Carl Spitzweg